Lexikon des Stierkampfs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  

Lexikon des Stierkampfs » P » Paso Doble


Paso Doble

1) Die Musik die während der Stierkämpfe von einer banda taurina gespielt wird.

Der Paso Doble, ertönt bei folgenden Gelegenheiten:

- Beim paseillo, dem Einmarsch der toreros.
- Wenn der matador die banderillas im zweiten Drittel selbst platziert.
- Wenn die faena im letzten Drittel das Publikum begeistert. Die Musik soll hier den matador animieren.
- Wenn der matador eine vuelta al ruedo abgeht.
- In der Pause; bei einigen Veranstaltungen wird zwischen dem dritten und vierten Stier eine Pause eingelegt.
- Beim Ende der Veranstaltung.

2) Ein Tanz im 2/4 Takt. Obwohl der Paso Doble ein spanischer Tanz, und auch auf der Iberischen Halbinsel erfunden wurde zählt er zu den lateinamerikanischen Tänzen. Man versteht darunter die tänzerische Interpretation eines Stierkampfes. Der Herr tanzt in der Rolle eines toreros, während die Dame das rote Tuch der muleta oder die capa darstellt.

Hörbeispiel (ext.)




Dreamlex Version 1.1.1 © 2010 - 2017 by Dreamlex     Impressum


Beim     Veranstaltungen     Takt     Stier     Paso Doble     änzerische Interpretation     nzerische Interpretation     Tänzen     önt     Hörbeispiel     Stierkampfes     Halbinsel erfunden     Stierkämpfe     ählt     Obwohl     Pause     Publikum     ährend     Drittel     Tanz     Man     Iberischen Halbinsel     Musik     Tuch     Veranstaltung     Herr     Beim Ende     Einmarsch     Rolle     Dame     Gelegenheiten