Lexikon des Stierkampfs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  

Lexikon des Stierkampfs » B » Burladero


Burladero

1) Verschlag aus Brettern, der sich im ruedo vor den Durchgängen in der barrera zu dem callejón befindet. Er verhindert, dass der toro direkt in den callejón eintreten kann. In der Regel gibt es in einem ruedo drei bis vier burladeros.



Ursprünglich gab es in den plaza de toros entweder burladeros oder einen callejón. Denn damals mussten die toreros in den callejón springen. Viele plaza de toros verfügten dementsprechend nur über burladeros. Die burladeros als Zugang zum callejón wurden also nachträglich angebracht.

2) Burladero de callejón: Hölzerne Schutzwände im callejón, wo sich diejenigen Personen aufhalten, die nicht am toreo ohne bestimmte Gründe aktiv teilnehmen. Wie Ã?rzte, Presse, Polizei, Veranstalter, offizielle Vertreter des Rathauses etc..



3) Internetportal mit aktuellen Informationen aus der Welt der tauromaquia.



Link: http://www.burladero.com (ext.)




Dreamlex Version 1.1.1 © 2010 - 2017 by Dreamlex     Impressum


Regel     Zugang     Gründe     Link     Informationen     Polizei     lzerne Schutzwände     Vertreter     Viele     bestimmte Gründe     Internetportal     Veranstalter     Hölzerne Schutzwände     Rathauses     Presse     Brettern     Ursprünglich     Welt     Burladero     ügten     äglich     Verschlag     Durchgängen     Personen