Lexikon des Stierkampfs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  

Lexikon des Stierkampfs » P » Pan y toros


Pan y toros

1) Brot und Stiere: Spanisches Klischee welches dem römischen Brot und Spiele entnommen worden ist. Zum ersten Mal findet sich diese Redewendung 1793 auf einem anonymen Flugblatt. Offiziell wird es jedoch erst 1812 vom spanischen Schriftsteller Leon de Arroyal (1755 - 1813) erwähnt, der Pan y toros als das spanische Stadtgespräch überhaupt erwähnt:

"Haya pan y haya toros, y más que no haya otra cosa. Gobierno ilustrado: pan y toros pide el pueblo. Pan y toros es la comidilla de España. Pan y toros debes proporcionarla para hacer en lo demás cuanto se te antoje in secula seculorum."

2) Eine Zarzuela (Musiktheater) aus dem Jahr 1864 von Francisco Asenjo Barbieri (1823 - 1894).In diesem politisch kritischem Scauspiel ohne geschichtlichen Hintergrund treten unter anderem die toreros Pedro Romero, Pepe Hillo und Costillares auf.

3) Berühmter Paso Doble aus der o. g. Zarzuela, der vor allem bei den Eröffnungen von Corridas aufgespielt wird.

You Tube: Pan y toros (ext.)







Dreamlex Version 1.1.0 © 2010 - 2016 by Dreamlex     Impressum


Scauspiel     Schriftsteller     ömischen     Leon     Pan     Musiktheater     Redewendung     Eröffnungen     spanische Stadtgespräch     Offiziell     Zarzuela     Spiele     Pedro Romero     Costillares     Francisco Asenjo Barbieri     Flugblatt     Paso Doble     Jahr     Gobierno     Arroyal     You Tube     Corrida     Hintergrund     ähnt     Pepe Hillo     Haya     Berühmter     Spanisches Klischee     Brot     Stiere     Stadtgespräch überhaupt