Lexikon des Stierkampfs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  

Lexikon des Stierkampfs » A » Autoafeitado


Autoafeitado

Toros, die ihre cuernos angeblich so stark benutzten, dass diese kleiner werden. Dies war vor allem in den 80ger und 90ger Jahren die Behauptung von einigen Befürwortern des afeitados um das afeitado zu rechtfertigen.

Es war die afición selbst die diesem widersprochen hat. Schon 1988 beim V. Congreso Internacional Taurino in Jerez de la Frontera präsentierte Dr. Emilio Ballesteros das Ergebnis einer Untersuchung über die Härte und Widerstandskraft der Hörner von Kampfstieren. Dabei konnten sie nachweisen, dass ein toro wenn er 90 Stunden ununterbrochen mit seinen Hörnern gegen härteren Widerstand stösst, wie steinigen Boden, Bäume etc, seine Behornung lediglich Millimeter verliere. Um zwei bis drei Zentimeter zu verlieren müsste ein toro durchgehend bis zu 63 Tage (also 1.000 bis 1.500 Stunden) seine Hörner belasten.




Dreamlex Version 1.1.1 © 2010 - 2017 by Dreamlex     Impressum


Untersuchung über     Toro     Congreso Internacional Taurino     Schon     Kampfstieren     össt     üsste     Härte     Stunden     Befürwortern     Behornung     Hörnern     Widerstandskraft     Bäume     Ergebnis     Hörner     Millimeter     Zentimeter     Jahren     Behauptung     Jerez     ärteren Widerstand     Emilio Ballesteros     Frontera     Hörner belasten     Tage     Boden     äsentierte