Lexikon des Stierkampfs

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  

Lexikon des Stierkampfs » G » Generación del 27


Generación del 27

Die Generation aus dem Jahr 1927. Dabei handelt es sich um eine Gruppe spanischer Dichter und Schriftsteller, welche die literarische Szene auf der Iberischen Halbinsel bis zum Ausbruch des spanischen Bürgerkrieges im Jahr 1936 beherrschten. Der Name entstand zu Ehren des 300 Todestages des Dichters aus der Barockzeit Luis de Góngora. Denn Kern der Gruppe Generación del 27 bildeten die Schriftsteller Federico García Lorca, Vicente Aleixandre,Rafael Alberti, Dámaso Alonso, Jorge Guillén, Gerardo Diego, Luis Cernuda und Pedro Salinas.

Die Gruppe befürwortete nicht nur als afición die tauromaqiua, sondern hatte auch Beziehungen zu mundo de los toros. Regelmäßig waren die Schriftsteller in den Plaza de Toros präsent. Einige von ihnen unterhielten Freundschaften zu toreros.

Auch widmeten die Schriftsteller sich auf dem literarischen Weg den toros. Das wohl bekannteste Werk dürfte Llanto por Ignacio Sánchez Mejías sein von Federico García Lorca aus dem Jahr 1935 sein.

SfA-Autorin Torodora Gorges hat sich auf Ihrer Webseite torodoro (ext.) dieser Poesie zugewandt.




Dreamlex Version 1.1.1 © 2010 - 2017 by Dreamlex     Impressum


äsent     Autorin     Todestages     Jahr     Pedro Salinas     Lorca     Luis     Schriftsteller     Sfa     Ihrer Webseite     Weg     Regelmäßig     Poesie     Regelmäßig waren     Federico     Kern     Iberischen Halbinsel     Szene     Torodora Gorges     Barockzeit     Bürgerkrieges     Toros     Ignacio Sánchez     Gerardo Diego     Luis Cernuda     Einige     Werk     ürfte     Dichters     Dichter     Ehren     Plaza     Gruppe     Llanto     Ausbruch     Generation     Jorge Guillén     Freundschaften     Beziehungen